Welcome to Berlin!

B7976CCD AE0D 426C 939C 72E7450D4A19Am 26.06.2017 fand die Exkursion der Klasse 11B im Rahmen des Englischunterrichts nach Berlin statt. Nach der Zugfahrt endlich in Berlin angekommen, begaben wir uns zum Pariser Platz am Brandenburger Tor. Dort wurden wir durch einen Mitarbeiter des Wahlkreisbüros der SPD Forst begrüßt, welcher uns über den ganzen Tag begleitete und zu den verschiedenen Einrichtungen, die wir besichtigten, brachte.
Zuerst besuchten wir die amerikanische Botschaft am Pariser Platz. Nach der Sicherheitskontrolle wurden wir von 3 Diplomaten der USA im Konferenzsaal begrüßt. Sie erklärten uns das amerikanische Wahlsystem und referierten über die Geschichte der USA.

BCEEB13B 73DE 4FC7 848A B03971DA0B04Danach stellten sie Zusammenhänge zwischen der amerikanischen und der deutschen Kultur her. Zum Ende des Vortrags hatten wir noch die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die 3 Diplomaten erzählten über ihre Erfahrungen und Eindrücke in Deutschland, aber auch über die amerikanische Kultur und ihre Beweggründe in der amerikanischen Botschaft zu arbeiten.
76F4E40E 7D31 4E8F BAFB B24F4B564E1AIm Anschluss, nach einer kurzen Pause zum Mittagessen, trafen wir uns erneut am Brandenburger Tor und begaben uns auf den Weg durch den Berliner Tiergarten zur Friedrich-Ebert-Stiftung. Dort angekommen, erhielten wir einen Überblick zur Stiftung, sowie einen Einblick in die verschiedenen Stipendien. Danach hörten wir einen Vortrag zum Thema „Flucht und Migration“, welcher sich vorrangig mit Fluchtursachen beschäftigte.
78C32D9B DF98 4A95 91D7 D1FAFF52B237Nachdem wir die Friedrich-Ebert-Stiftung verlassen hatten, gingen wir wieder durch den Tiergarten zum Bundestag. Dort wurden wir auf die Tribüne im Plenarsaal gebracht, wo uns die Geschichte des Reichstagsgebäudes erklärt wurde. Außerdem hatten wir die Möglichkeiten Fragen an den Referenten zum Bundestag zu stellen.
6968EB71 4B9E 4DAC AF28 841BAAFA1E81Zum Abschluss der Exkursion trafen wir im Bundestag den Abgeordneten der SPD Ulrich Freese. Er gab uns die Möglichkeit Fragen zur Politik, aber auch zu ihm als Person zu stellen. So diskutierten wir u.a. über die Kreisgebietsreform und über das Interesse von Jugendlichen an der Politik. Außerdem stellte uns Herr Freese seinen Tagesablauf vor und erklärte uns seine Arbeit im Bundestag.
Nach diesem ereignisreichen Tag ging es am Abend wieder nach Forst zurück.
Unser Dank gilt Ulrich Freese und seinen Mitarbeitern, aber natürlich auch unseren beiden Begleitern Frau Henze-Özdemir und Herrn Hennicke.

Marvin Ram

 

IMG 3384              IMG 3428                                                                                              

 

 

 

 

 

IMG 3451

Save
Cookies user preferences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Read more
Unknown
Unknown
Accept
Decline
Marketing
Set of techniques which have for object the commercial strategy and in particular the market study.
ID5
Accept
Decline