Chemie Überblick SILP

Unterrichtsinhalte

Klassenstufe Inhalte
Sekundarstufe I
Klasse 7
  • Chemie ist überall (2 Stunden)
  • Stoffe und ihre Eigenschaften (8 Stunden)
  • Metalle im Alltag (14 Stunden)
Klasse 8
  • Wasser – Quelle des Lebens (17 Stunden)
  • Chemische Reaktionen und Alltag (19 Stunden)
  • Salze und deren wässrige Lösungen (10 Stunden)
  • Basische Lösungen – Basen (6 Stunden)
  • Saure Lösungen – Säuren (12 Stunden)
Klasse 9
  • Reaktionen von Säuren und Basen (14 Stunden)
  • Kohlenstoff und seine anorganischen Verbindungen (6 Stunden)
  • Organische Kohlenstoffverbindungen - Kohlenwasserstoffe
    Alkane – Alkene – Alkine - cyclische Kohlenwasserstoffe Aromaten (22 Stunden)
  • Organische Sauerstoffverbindungen - Alkohole – Aldehyde – Carbonsäuren - chem. GG, Katalyse, Methanolsynthese (15 Stunden)
Klasse 10
  • Anorganische Chemie - Spezialisierung und Vertiefung (20 Stunden)
  • Organische Chemie - Wiederholung Stoffklassen – Ketone, Ester, Ether (30 Stunden)
Sekundarstufe II
Klasse 11
  • Wiederholung:
    • Atommodelle/ Atombau (Dalton, Rutherford, Bohr)
    • PSE Ableitungen (Periodizitäten: EN, Atomradien, Ionenradien)
    • Formelkenntnisse( Säuren/Basen/Salze/org. Stoffe)
    • pH-Wert
    • Bindungsarten wiederholen - Elektronenpaarabstoßungsmodell/Lewisformel
    • Zwischenmolekulare Kräfte
  • Neuer Stoff
    • quantenmechanisches Atommodell
    • Bindungstheorie nach dem Konzept der Hybridisierung
    • Anwendungen des Konzepts der Hybridisierung auf Ammoniak und Wassermoleküle
  • Organische Chemie
    • Stoffklassenwiederholung KWST; Isomerie ;Alkohole; Aldehyde ; org. Säuren; neu: Ester; Ketone; Ether
      Reaktionsgeschwindigkeit als Durchschnitts- und Momentangeschwindigkeit
      chemisches Gleichgewicht (Merkmale, v-t-Diagramm; c-t-Diagramm)
      Prinzip von Lé Chatelier und Braun und Katalysatorenwirkung
    • Reaktionsverhalten der KWST
      radikalische Substitution (SR)
      radikalische Addition (AR)
      elektrophile Addition (AE)
    • Wiederholung chemisches Rechnen
    • quantitative Elementaranalyse
  • Alkohole
    • Wiederholung: Strukturmerkmale der Alkohole/homologe Reihe der Alkanole, Einteilung einwertig/mehrwertig/aromatisch Vergleich Methanol/Ethanol; Vergleich Glycerin / Glycol
    • Einteilung der einwertigen Alkohole in primäre/sekundäre und tertiäre Alkohole
    • Reaktionsverhalten dieser Alkohole - SE zum
    • Reaktionsverhalten primärer und sekundärer Alkohole
      - mehrwertige Alkohole
      - Anwendung ALCO-Test, komplizierte Redoxreaktionen
      - Alkoholmissbrauch – Alcopops – ungefährlich? Alkohol - zum Trinken viel zu schade.
  • Kohlenhydrate
    • Einteilung der Kohlenhydrate
    • Monosaccharide ( Vertreter Glucose/Fructose ) Verwendung
      Strukturformel(Fischer/Tollens/Haworth)
      abgeleitete Eigenschaften und Nachweise(Seliwanow)
      Keto – Enol - Tautomerie
      Spiegelbildisomerie / optische Aktivität
      Nachweis und Reaktionen
    • Disaccharide - Vertreter Saccharose/ Maltose
      - reduzierende und nicht reduzierende Zucker
      (siehe Monosaccharide)
    • Polysaccharide - Vertreter Stärke/Cellulose
      (siehe Monosaccharide)
  • Fette
    • Bau und Eigenschaften
    • Verdauung von Fetten
    • Verseifung von Fetten
    • Öl aus der Sonne – Biodiesel.
    • Macht Fett fett?
    • Margarine – Butterersatz für Arme?
    • Fettarme Nahrungsmittel – ist denn das gesund?
Klasse 12
  • 1. Struktur der Materie
    • 1.1. Atombau und PSE Wiederholung aus Klasse 11!
    • 1.2.Bindungsphänomene: Wiederholung aus Klasse 11!
  • 2. Energetik chemischer Reaktionen
    • 2.1. Wiederholung Energieumsatz bei chemischen Reaktionen Sek. I
    • 2.2. erster Hauptsatz der Thermodynamik
  • 3. Antrieb und Steuerung chemischer Reaktionen
    • 3.1. Reaktionsgeschwindigkeit
    • 3.2. chemisches Gleichgewicht
    • 3.3. Massenwirkungsgesetz: vielfältige Berechnungen zum MWG für Reaktionen mit  = 0 komplexe Anwendung auf die Ammoniaksynthese nach Haber-Bosch-Verfahren
  • 4. Reaktionstypen und Reaktionsmechanismen
    • 4.1. Anwendung des MWG
      auf Säure-Base-Reaktionen
    • 4.2. pH-Werte :vielfältige Berechnungen von pH-Werten
    • 4.3. Puffersysteme
  • 5. Methoden der analytischen Chemie
    • 5.1. = 4.4. Grundlagen der maßanalytischen
      Neutralisationstitration
    • 5.2. Qualitative Nachweisverfahren
Klasse 13
  • 1. Halbjahr: Farbstoffe
  • 2. Halbjahr: Waschmittel
Neue Regelung ab 2010/2011
1. Kurshalbjahr Von Atomen zu Makromolekülen – Chemie im Menschen
  • Elektronenkonfiguration der Haupt- und Nebengruppenelemente
  • Bindungsmodelle – räumliche Struktur von Molekülen
  • Zwischenmolekulare Wechselwirkungen
  • Polysaccharide: Bausteine, Struktur, Eigenschaften
  • Proteine: Bausteine, Struktur, Eigenschaften
  • Nachweisreaktionen
  • Bedeutung von Biopolymeren
  • Optische Aktivität
2. Kurshalbjahr Die Welt ist bunt – Chemie am Menschen
  • Licht und Farbe
  • Vielfalt der Farbmittel, Verwendung und Vorkommen
  • Zusammenhang zwischen Struktur und Farbe
  • Konjugierte Doppelbindungssysteme, Mesomeriemodell
  • Modell eines Farbstoffmoleküls (Chromophor, farbvertiefende Gruppen)
  • Ausgewählte natürliche und synthetische Farbmittel
  • Färben von Natur- und Kunstfasern
  • Wechselwirkung zwischen Farbstoff- und Fasermolekül
  • Ausgewählte Kunststoffe: Struktur, Eigenschaften, Verwendung
  • Ausgewählte Natur- und Kunstfasern: Struktur, Eigenschaften, Herstellung
3. Kurshalbjahr Von chemischen Reaktionen zu Wärme und Strom
  • 1. Hauptsatz der Thermodynamik
  • Ermittlung der Reaktionswärme
  • Redoxreaktionen – Reaktionen mit Elektronenübergängen
  • Elektrochemische Spannungsreihe
  • Lokalelement, Korrosion, Korrosionsschutz
  • Galvanisches Element, Batterie, Akkumulator
  • Technische Elektrolysen (ein Beispiel)
4. Kurshalbjahr Von der Umkehrbarkeit chemischer Reaktionen zum chemischen Gleichgewicht
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Merkmale des chemischen Gleichgewichts
  • Wirkungsweise von Katalysatoren
  • Prinzip von Lé Chatelier und Braun
  • Massenwirkungsgesetz
  • Säure- Base- Theorie von Brönsted
  • Ionenprodukt des Wassers, pH-Wert
  • Säure-Base-Indikatoren, Säure-Base-Titrationen
  • Eine ausgewählte technische Synthese
  • Grundprinzipien der technischen Chemie (Gegenstrom-, Rückführungsprinzip), Ein Stoffkreislauf
Save
Cookies user preferences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Read more
Unknown
Unknown
Accept
Decline
Marketing
Set of techniques which have for object the commercial strategy and in particular the market study.
ID5
Accept
Decline